Wir trauern um

Andreas Martin (64)

* 10.02.1957 23.11.2021

Urnentrauerfeier
Datum: 10.12.2021
Uhrzeit: 11:00
Ort: Friedhof Ladenburg


Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bestattungen-gregor.de Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

Andreas Martin


Kondolenzbuch

† 23.11.2021

Gaby und Gerd:

Liebe Familie, tut weh und macht uns traurig. Wir hatten schöne Zeiten als Kollegen bei BBC.
Geschrieben am 20.12.2021 um 06:30

Angelika Grolig:

Liebe Gudrun und Familie wir fühlen mit euch. Leider musste auch Andreas viel zu früh gehen.
Geschrieben am 09.12.2021 um 11:42

Melanie Wallnig:

Lieber Papa, * Jedes Leben endet einmal, doch die Erinnerungen und die Liebe wird für immer bleiben. * Danke für die liebevolle Kindheit, die immer guten Ratschläge zum Erwachsenwerden sowie die Liebe die du deinen Enkelkindern Nora & Jonas entgegengebracht hast. Dein kleiner "Handwerkslehrling" versteht die Welt nicht mehr und fragt jeden Tag wo Opa denn ist? Nora malt viele Bilder für ihren Opa der im Garten bei seinen Bienen steht. Wir werden dich sehr vermissen ♥️♥️♥️
Geschrieben am 08.12.2021 um 18:22

Brigitte Belle:

Aushalten von Heinrich Heine Anfangs wollt ich fast verzagen, und ich glaubt, ich trüg es nie, und ich hab es doch getragen – aber frag mich nur nicht: wie? Liebe Gudrun, meine aufrichtiges Beileid zum Tode deines Mannes Andreas entbietet dir und deiner Familie Brigitte
Geschrieben am 08.12.2021 um 17:44

Sieglinde:

Eine Stimme, die uns vertraut war,schweigt. Ein Mensch der immer da war ist nicht mehr. Er fehlt. Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges. Andreas Wir vermissen dich sehr und du wirst immer in unserem Herzen bleiben. Sieglinde, Marc und Sina
Geschrieben am 07.12.2021 um 21:44

Sebastian Weingarten:

Die linke zum Gruß aus Hannover.Mein Beileid.
Geschrieben am 07.12.2021 um 17:21

Betriebsrat SW Mannheim:

Sehr geehrte Frau Martin, mit Erschütterung haben wir vom unerwarteten Tod Ihres Mannes erfahren. Wir sind tief betroffen vom schmerzlichen Verlust und bekunden Ihnen und Ihrer Familie unsere aufrichtige Anteilnahme. Mit seiner natürlichen und hilfsbereiten Art hat ihr Ehemann unsere Betriebsratsarbeit sehr bereichert und mit seinem Einsatz viel zu unserem Erfolg beigetragen. Er hinterlässt fachlich und menschlich eine große Lücke; wir werden ihn als Mensch und Kollegen gleichermaßen vermissen. Wir sprechen Ihnen unser aufrichtiges Beileid sowie Mitgefühl aus und wünschen Ihnen in dieser schweren Zeit die notwendige Kraft. Betriebsrat der Fa. WISAG SW Mannheim
Geschrieben am 07.12.2021 um 11:42

Antje Hildenbeutel:

Wer so gewirkt im Leben, wer so erfüllt seine Pflicht und stets sein Bestes hat gegeben, für immer bleibt er uns ein Licht.
Geschrieben am 05.12.2021 um 15:04

Rosi und Andy:

Ein Bruder, ein Schwager...... Man ist wie man ist, manchmal schwierig manchmal toll, manchmal spaßig und humorvoll. Auch stressig kann es sein, so kann das Leben eben sein. Diskussionen hast Du geliebt, deshalb warst du so beliebt. Stets korrekt für alle da, für die gesamte Familienschar. Ein toller Bruder und unvergessener Schwager ist gegangen. Du bist immer in unserem Herzen...... Rosi und Andy
Geschrieben am 03.12.2021 um 18:34

Cornelia Kronauer:

Liebe Familie Martin, schockiert und entsetzt habe ich die Nachricht über den Tod Ihres Mannes und Vaters aufgenommen. Es tut mir so unendlich leid. Vor 20 Jahren lernte ich ihn kennen, als unsere ABB Gesellschaft nach Ladenburg umgezogen ist. Alle Kolleginnen und Kollegen mochten ihn, und seine berufliche Kompetenz und seine besonnene Art wurden sehr geschätzt. Ihm verdanke ich viele gute Ratschläge, nachdem ich durch die Krankheit meines Mannes immer mehr handwerkliche Aufgaben zuhause übernehmen musste. Wie sehr wird mir das fehlen. Wie groß ist der Verlust erst für Sie. Ich wünsche Ihnen in dieser Zeit des Abschieds viel Kraft und hoffe, dass Sie irgendwann Trost finden können. Mein tief empfundenes Beileid Cornelia Kronauer (ehemalige Sekretärin im ABB Forschungszentrum)
Geschrieben am 02.12.2021 um 17:02

Erika und Günter:

Du bist leider viel zu früh gegangen. Wir wünschen der Familie viel Kraft für die kommende Zeit.
Geschrieben am 02.12.2021 um 13:35

Bruni u. Matthias:

Andreas es ist immer noch unfassbar das du von uns gegangen bist. Es ist schwer zu ertragen das du diesen Kampf verloren hast obwohl du immer so stark warst. Danke das du immer für uns da warst und immer ein offenes Ohr hattest. Man konnte sich immer auf dich verlassen. Ich vermisse deine ruhige Art und dein schmunzelndes Lächeln. Lieber Bruder wir lieben dich.
Geschrieben am 02.12.2021 um 12:57

Daniel Wallnig:

Lieber Schwiegervater, leider hast du uns viel zu früh verlassen. Deine Enkel Nora und Jonas vermissen dich sehr! Ich hätte gerne noch so viel handwerkliches von Dir gelernt. Mach es gut, ich werde mich immer gerne an Dich erinnern.
Geschrieben am 02.12.2021 um 12:12